22.9 C
New York
Friday, August 12, 2022

Buy now

Gesundheit hat Zukunft

Deutschland sucht Arbeitskräfte im Gesundheitssektor. Wir stellen Ihnen vier Studiengänge vor, die Sie zur gefragten Fachkraft machen können.

1) Medizin

Weil viele deutsche Ärzte bald in den Ruhestand gehen, braucht es eine neue Generation von Ärzten. Wer sich für ein Medizinstudium interessiert, muss sich bewerben, egal an welcher Universität er studieren möchte. Für das Medizinstudium gibt es einen Numerus Clausus, der oft eine Note von 1,0 verlangt. Diese kann durch das Ablegen der Ärztlichen Prüfung verbessert werden und viele Universitäten berücksichtigen auch frühere praktische Erfahrungen wie eine Ausbildung im medizinischen Bereich. In Nordrhein-Westfalen sind Studienplätze für Bewerberinnen und Bewerber reserviert, die sich verpflichten, im ländlichen Raum als Allgemeinmediziner zu praktizieren. Es gibt zahlreiche Stipendien und Förderprogramme für angehende Landärzte.

2) Öffentliche Gesundheit und Gesundheitswissenschaften

Während die Medizin den Menschen im Blick hat, geht es im interdisziplinären Studiengang Public Health um die Gesundheit der gesamten Bevölkerung. In diesem Bereich entwickeln Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler auf der Basis von Medizin, Psychologie und Sozialwissenschaften Präventionskonzepte und Lösungen für häufig auftretende Gesundheitsprobleme.

Prävention ist auch Gegenstand der Gesundheitswissenschaften. Sie bereiten die Studierenden darauf vor, Experten für Ernährung, Fitness und Gesundheitsmanagement zu werden.

3) Gesundheitsmanagement

Das Bachelorstudium Health Care Management verbindet medizinische Grundlagen mit Betriebswirtschaftslehre und Fachwissen der Gesundheitswirtschaft. Gesundheitsmanager kennen ihre Zahlen und die medizinischen Grundlagen für eine Arbeitsrechnung.

4) Künstliche Intelligenz (KI)

Roboter im OP oder digitaler Patientenzwilling zum Ausprobieren einer Krebstherapie: Künstliche Intelligenz wird in der Medizin immer wichtiger. Viele Universitäten bieten deshalb mittlerweile einen Studiengang in Medizinischer Informatik an. Ingenieure und Elektrotechniker können auch in der Gesundheitsbranche arbeiten.

Im Bachelorstudiengang Data Science in der Medizin an der Hochschule Ulm lernen Studierende, die Grundlagen der Informatik, Mathematik und Statistik für medizinische Zwecke einzusetzen. Der Bachelorstudiengang Humanoide Robotik an der Beuth Hochschule für Technik in Berlin vermittelt Studierenden, wie man Roboter baut.

Related Articles

Stay Connected

0FansLike
3,430FollowersFollow
0SubscribersSubscribe
- Advertisement -spot_img

Latest Articles